Zum ersten Mal an der Hahnheide-Schule

Seit  Jahren  findet  für  die Schüler und  Schülerinnen der  9. Klassen in ganz Deutschland die "Deutsch-Olympiade" statt, im Jahre 2008 nun zum ersten Mal auch an der Hahnheide-Schule.
Teams aus vier Schülern und/oder Schülerinnen aus der Klasse R 9c haben sich im Laufe des 1. Schulhalbjahres auf die Schulausscheidung vorbereitet. Es galt in den fünf mündlichen Disziplinen:

nach zwei Minuten Vorbereitungszeit innerhalb von zwei Minuten Kreativität zu beweisen. Dabei ging es nicht um die Leistung einzelner Schüler oder Schülerinnen, sondern darum, in der Gruppe aufeinander zu hören und aufeinander einzugehen, um möglichst gut zu sein.
Zwei Gruppen hatten sich für das Schulfinale qualifiziert bzw. zusammengefunden.
Am 16. Dezember 2008 fand dann dieses Finale statt. Eine Jury aus sechs Schülern und Schülerinnen (Lehrkräfte und Eltern haben leider aus Zeitgründen nicht teilgenommen), hat die Vorträge bewertet. Beide Gruppen lagen in der Bewertung eng beieinander, letztendlich siegte dann diese Gruppe:
Jana Wischmann, Yasmin Peters, Lara Schneider und (gewollt unscharf) Joscha Kamp.
Sie werden die Hahnheide-Schule am 02. Februar 2009 in Lübeck beim Landesentscheid vertreten, wir wünschen ihnen viel Glück und drücken heute schon mal die Daumen.
Selbstverständlich werden wir auch vom Landesentscheid berichten.
Weitere Informationen zur Deutsch-Olympiade findet man im Internet unter
www.deutsch-olympiade.de

2008-12-19; U. Dräger