Handy-Scouts

„Keine Handy-Gewalt!“ – Mit diesem Statement gingen die Handy-Scouts der Hahnheide-Schule in der letzten Schulwoche in die 6. Klassen.

Sie arbeiteten mit den Schülerinnen und Schülern im Workshop zu den Fragestellungen „Was ist eigentlich gewaltvoll und was gewaltfrei für euch? Welche positiven und negativen Seiten haben Handys? Welche Erfahrungen habt ihr selbst schon mit Handy-Gewalt gemacht? Was kannst du tun, wenn du Handy-Gewalt miterlebst und wie kann du dich schützen?“

In den Klassen wurden eigene Erfahrungen ausgetauscht und viel diskutiert. Besonders gut hat den Sechstklässlern der eigens gedrehte Film der Handy-Scouts gefallen und dass sie neue Dinge über eine verantwortungsvolle Handynutzung gelernt haben.

Die Handy-Scouts sind nach den Workshops für die Schülerinnen und Schüler weiterhin vertrauensvolle Ansprechpartnerinnen und geben Hilfe und Unterstützung in der Schule bei Problemen und Fragen zum Thema Handynutzung und Handygewalt.

Estelle Wolfram
(Schulsozialarbeiterin)

Handy-Scouts: Stella-Marie Raclos, Ayla Coskuu, Vanessa Reuter, Sarah Mertinkat, Rica Drefs, Floriana Traemann, Lara Brandscheid, Saskia Karbstein

 

Wo, Juli 2011