Völkerballturnier 2008
5. - 8. Klassen

Am Donnerstag, den 24.01.08 und am Dienstag, den 29.01.08, fand traditionell das Völkerballturnier der Orientierungsstufe und der Klassenstufen 7/8 in der Sporthalle statt.

Die 5. und 6. Klassen spielten am Donnerstag in der 5./6. Stunde gegeneinander, wobei auf Feld 1 die H5, die R5a und die R 5b aufeinander trafen und auf Feld 2 die H 6, die R 6a, die R 6b und die R 6c ihren "Stufensieger" ausspielten.

Im Verlauf des Turniers, das geprägt war von leidenschaftlichem Einsatz und engagierter Spielfreude, gelang der H 5 der erste Sieg. Letztlich konnte sich jedoch die R 5b auch gegen die R 5a durchsetzen und sich damit für das Finale qualifizieren.

Endergebnis der 5. Klasse:
1. Platz: R 5 b 2. Platz: H 5 3. Platz: R 5 a

Auf Feld 2 wurde mit vollem Einsatz um die Finalteilnahme gekämpft. Während das Turnier für die H 6 und die R 6b nicht ganz so erfolgreich verlief, zeichnete sich ein Kopf an Kopf Rennen zwischen der R 6c und der R 6a ab.
Im letzten Gruppenspiel trafen diese beiden Mannschaften aufeinander - und nach einem spannenden und sehr knappen Wettkampf konnte sich die R 6 c mit 15:13 durchsetzen.

Endergebnis der 6. Klasse:
1. Platz: R 6c 2. Platz: R 6a 3. Platz: H 6 4. Platz: R6b

Damit kam es im Finale der Orientierungsstufe zu einem reinen Realschulendspiel. Hier konnte die R 6 c ihre körperliche Überlegenheit und Schnelligkeit ausspielen, sodass die R 5 b nicht so recht ins Spiel fand. Dennoch verlangte sie der R 6 c alles ab, die schließlich verdient das Finale für sich entscheiden konnte.

So gewinnt diesmal das Volkerballturnier der Orientierungsstufe die

R 6 c !

Herzlichen Glückwunsch!!

Am Dienstag spielten dann in der 4. - 6. Stunde die 7. und 8. Klasse den Sieger im Völkerballturnier aus.
An dieser Runde nahmen insgesamt 10 Klassen teil, die sich in einem interessanten und sehr engagiert geführten Wettkampf maßen.

Auf Feld 1 trafen die Klassen der Jahrgangsstufe 7 aufeinander. Hier zeichnete sich ein ausgeglichener Verlauf ab, bei dem sich die H 7a, die R7 a und R 7c mit jeweils 2 Siegen an die Spitze setzen konnten.
Im weiteren Verlauf wurde aus diesem Spitzentrio ein Duo - die H 7a und die R 7a kämpften um den Gruppensieg, da die R 7a in ihrem letzten Gruppenspiel einen weiteren Sieg erkämpfen konnte und damit ebenfalls auf 3 Siege kam. Nun musste im letzten Spiel auf Feld 1 die Entscheidung fallen. Es trafen die beiden Hauptschulklasse aufeinander und obwohl die H 7b von der R 7a verständlicher-weise kräftig und lautstark unterstützt wurde, konnte sie den Gruppensieg der H 7a nicht verhindern.

Endergebnis der 7. Klasse:
1. Platz: H 7a 2. Platz: R 7a 3. Platz: R 7c 4. Platz: R 7b 5. Platz: H 7b


Auf Feld 2 ging es um den Gruppensieg der Jahrgangsstufe 8. Auch hier wurde mit vollem Einsatz gespielt und teilweise spannender Sport geboten. Doch im verlaufe der Vorrunde entwickelte sich ein Zweikampf zwischen der H 8a und R 8 b. Auch hier musste das letzte Gruppenspiel der beiden Hauptschulklassen die Entscheidung bringen.
Die H 8 b hatte konnte sich nicht gegen die H 8a durchsetzen, die damit das Finale erreichte.

Endergebnis der 8. Klasse:
1. Platz: H 8a 2. Platz: R 8b 3. Platz: H 8b 4. Platz: R 8a 5. Platz:R 8c

Damit kam es im Finale der Jahrgangsstufe 7 und 8 zu einem reinen Hauptschul-endspiel zwischen der H 8 a und der H 7 a. Die 7. Klässler wirkten etwas müde und konnten den schnell und zielsicher geworfenen Bällen der H 8 a nicht mehr so oft ausweichen.
Damit war der H 8 a der Sieg im Finale der 7./8. Klassen nicht mehr zu nehmen.

Herzlichen Glückwunsch!!

Besonders erfreulich war die Tatsache, dass alle Schülerinnen und Schüler mit dazu beigetragen haben, dass sowohl die Umkleideräumen als auch die Halle bzw. die Tribüne sehr sauber hinterlassen wurden.
Dafür vielen Dank im Namen der Organisatoren.

An dieser Stelle auch noch mal Dank an die Sportkollegen/-innen und Fachlehrer/-innen, die den reibungslosen Verlauf der Turniere möglich gemacht haben.